Blum-Novotest Quasistatischer Bruchlastprüfstand für Gelenkwellen in der Komplettansicht

Der Quasistatische Bruchlastprüfstand dient der Erprobung und der Festigkeitsprüfung von Gleichlaufgelenken. Zwei Parallelwellengetriebe werden mit dem Prüfling und einer einstellbaren Mitläufer-Welle verbunden. In diesen Verspannkreis wird das Drehmoment eingeleitet und die Prüfung gestartet.

  • Highlights
  • Eigenschaften
  • Technische Daten
Kühlung und berührungslose Temperaturmessung
Blum-Novotest Quasistatischer Bruchlastprüfstand für Gelenkwellen - Kühlung und berührungslose Temperaturmessung der Gelenke
Ermittlung des Wirkungsgrad und Verdrehwinkel
Blum-Novotest Quasistatischer Bruchlastprüfstand für Gelenkwellen - Ermittlung des Wirkungsgrades und Verdrehwinkel möglich
  • Getriebe eins in Längsrichtung verstellbar
  • Getriebe zwei drehbar, vertikal und in Längsrichtung verstellbar
  • Lüfter zur Kühlung der Gelenke
  • Berührungslose Temperaturmessung der Gelenke
  • Wahlweise Drehmomentregelung oder Verdrehwinkelregelung
  • Ermittlung des Wirkungsgrades / Verdrehwinkels
Drehzahl (Prüfling)± 60 U/min
Drehmoment (Prüfling)10.000 Nm
Verdreh-Geschwindigkeit0° – 120°/min
Auflösung Verdreh-Winkelmessung± 0,05°
Abwinklung-10° bis +60°
Verstellung vertikal0 – 400 mm
Wellenlänge350 – 1400 mm

Prüfstandssoftware NovoPS

Die Prüfstandssoftware NovoPS ist eine auf Windows basierende Softwarelösung, die im eigenen Haus programmiert und für die jeweilige Prüfaufgabe optimiert wird. Als Schnittstelle zum Anwender ermöglicht die anwenderfreundliche Bedienoberfläche intuitiven Zugriff auf alle Funktionen des Prüfstands. Darüber hinaus wird sowohl die Anbindung des Prüfstands an die kundenseitigen Transportsysteme als auch die Integration in die vorhandene Netzwerkumgebung berücksichtigt, um auch eine Prüfstand unabhängige Verarbeitung und Auswertung der gewonnenen Daten zu ermöglichen.


Prüfstandsoftware von Blum-Novotest NovoPS

Datenerfassung

  • Analoge Daten
  • Digitale Daten (SSI etc.)
  • CAN-Daten (mit Synchronisierung zu analogen Daten)

Datenspeicherung

  • Datenexport als Textdatei (.csv), DIADEM-Datei
  • Datenbankanbindung ODBC, MS Access, SQL-Server

Erstellung und Bearbeitung von Prüfprogrammen

  • Erzeugung oder Import von Prüfprogramm-Datensätzen
  • Bearbeitung von Programmsequenzen
  • Auswertung innerhalb der Sequenzen
  • Freie Anpassung der Prüfsequenzen
  • Onlinegrafik der erfassten Daten