Portable SpindleControl (PSC) ist ein hochpräzises, tragbares System zur flexiblen Prüfung und Überwachung von Motorspindeln in Werkzeugmaschinen. Mit dem Set bestehend aus LC50-DIGILOG, Software „LC-VISION PSC“ und weiterem Zubehör, können die wichtigsten Spindelparameter schnell und einfach erfasst und ausgewertet werden.

PSC – Den Zustand der Motorspindel immer im Blick

  • Highlights
  • Funktionalitäten
  • Ablauf
  • Messprotokoll
Tragbares System zur Spindelüberwachung
  • Tragbares System, perfekt für den mobilen Einsatz geeignet
  • Spindelüberprüfung am Tool Center Point und über den gesamten Drehzahlbereich
  • Plug & Play Lösung ohne PLC-Anpassungen
  • Keine Anbindung an die Maschinensteuerung erforderlich
  • Ermöglicht vorbeugende Wartungen und vermeidet ungeplanten Maschinenstillstand
  • Grafische Darstellung, Protokollierung und statistische Auswertung der Ergebnisse
Einsatzbereiche
  • Ungeplanten Maschinenstillstandszeiten durch defekte Spindel wird vorgebeugt
  • Überwachung der Motorspindelqualität über den gesamten Lebenszyklus
  • Lagerschädigungen werden frühzeitig erkannt
  • Servicefreundliche Inbetriebnahme
  • Sicherheit: Flachbandkabel ermöglicht Betrieb bei geschlossener Tür
  • Perfekte Lösung für Spindelserviceunternehmen, Wartungs- und Instandhaltungsabteilungen, Spindelhersteller und Werkzeugmaschinenhersteller
Auswertung und Visualisierung
  • Protokollierung der Messergebnisse
  • Statistische Auswertung einzelner Messungen in Abhängigkeit von der Spindeldrehzahl
  • Grafische Visualisierung der erfassten Daten
  • Frei definierbare Warn- und Toleranzgrenzen
Analysen und mehr...

Mit PSC erhalten Sie ein umfassendes Bild über den aktuellen Zustand der Maschinenspindel. Zur Beurteilung der Spindelqualität stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

Rundlaufanalyse
  • Drehzahlabhängige Messung und Visualisierung des radialen und axialen Rundlaufverhaltens
Stabilitätsanalyse
  • Überprüfung des thermischen Änderungsverhaltens der Spindel

 

Vibrationsanalyse*
  • Vibrationsmessung und -analyse bei unterschiedlichen Drehzahlen
  • Bewertung des Spindellagerzustands durch FFT-Analyse
Spindelparameteranalyse*
  • Auswertung der typischen Spindelparameter (LTSH, STSH, Runout, Peak to Peak) angelehnt an ISO/TR 17243-3

* Beurteilung der Ausfallwahrscheinlichkeit und des Spindelverschleißgrades möglich (Expertenwissen erforderlich)

Spindelüberwachung leicht gemacht...
  1. Erstellung von Messjobs in der Software „LC-VISION PSC“ auf einem externen PC
  2. Installation Lasermesssystems per Magnethalterung auf dem Maschinentisch
  3. Positionierung des Referenzwerkzeugs im Laserstrahl 
  4. Eingabe der Prüfdrehzahl in die Steuerung
  5. Starten der Messung
  6. Die generierten Daten werden mit einem Flachbandkabel, auch bei geschlossener Tür, an das Interface übertragen und verarbeitet
  7. Visualisierung, Analyse und Aufbereitung der Daten am PC
Ausgabe von Messprotokollen für
  • Radialen Rundlauf
  • Axialen Rundlauf
  • Vibration
  • Stabilität
  • Spindelparameter

Unser Portfolio rund um die Motorspindel von Werkzeugmaschinen

Zusätzlich zum PSC-System bietet Blum-Novotest weitere Lösungen an, um den Zustand von Motorspindeln über den Lebenszyklus hinweg zu dokumentieren: Das Portfolio reicht vom Laborprüfstand für die Spindelentwicklung, über End-of-Line-Prüfstände für die Spindelproduktion bis hin zur maschinenintegrierten Lösung in Form unserer LC50-DIGILOG Lasermesssysteme.

  

Lösungen zur Spindelüberprüfung und Spindelüberwachung von Werkzeugmaschinen

Lasermesssystem LC50-DIGILOG (ISC) 

Spindelprüfstand SE100 (End-of-Line)

Spindelprüfstand SL100 (Laboratory)